“Alles hat seine Zeit
zusammen zu sein
und getrennt werden,
gewinnen und verlieren,
trauern und getröstet werden...
Alles - alles hat seine Zeit”
(Salomo 3,1-2)

Wir helfen im Trauerfall

Einen lieben Menschen zu verlieren ist für jeden von uns eine schmerzliche Erfahrung der sich niemand entziehen kann. Gerade zu diesem Zeitpunkt fallen auch noch eine Menge von Maßnahmen an, die zu veranlassen sind. Wir helfen Ihnen, alle diese notwendigen Schritte zu koordinieren und durchzuführen.

ParteKoppKatharina.jpg
3 Gedenkkerzen 0 Kondolenzen
Katharina Kopp
† 24.05.2016

Goldegg

PichlerHannesParte.jpg
16 Gedenkkerzen 8 Kondolenzen
Hannes Pichler
† 23.05.2016

St. Johann im Pongau

ParteNaglFrieda.jpg
9 Gedenkkerzen 5 Kondolenzen
Frieda Nagl
† 22.05.2016

Rauris

ParteMoserPaul.jpg
1 Gedenkkerzen 0 Kondolenzen
Paul Moser
† 21.05.2016

Mühlbach am Hochkönig

PietschnigHertaParte.jpg
18 Gedenkkerzen 2 Kondolenzen
Herta Pietschnig
† 20.05.2016

Lend

LambergHeinrich-Parte.jpg
10 Gedenkkerzen 4 Kondolenzen
Heinrich Lamberg
† 17.05.2016

Mühlbach am Hochkönig

ParteRohrmoserJosef.jpg
36 Gedenkkerzen 10 Kondolenzen
Josef Rohrmoser
† 17.05.2016

Hüttschlag

ParteWallnerNikolas.jpg
74 Gedenkkerzen 18 Kondolenzen
Nikolas Wallner
† 17.05.2016

Forstau

FritzenwallnerMariaParte.jpg
5 Gedenkkerzen 0 Kondolenzen
Maria Fritzenwallner
† 15.05.2016

Altenmarkt

ParteZloeblOtto.jpg
10 Gedenkkerzen 1 Kondolenzen
Otto Zlöbl
† 09.05.2016

Dorfgastein

EderKatharinaParte_01.jpg
8 Gedenkkerzen 3 Kondolenzen
Katharina Eder
† 30.04.2016

Goldegg

ParteBergmeisterPeter.jpg
4 Gedenkkerzen 1 Kondolenzen
Peter Bergmeister
† 28.04.2016

Rauris

Erste Massnahmen im Trauerfall

Nach Eintritt eines Todesfalles sind abhängig davon, wo dieser eintritt, durch die Angehörigen einige Maßnahmen zu treffen:

ZUHAUSE

Der SPRENGELARZT (Totenbeschauer) ist zu verständigen. Über den Ärztenotdienst (Telefon 141) erfahren sie wer zuständig ist. Dieser wird dann innerhalb von 3 bis 12 Stunden die Totenbeschau durchführen.

KRANKENHAUS / SENIORENHEIM

der Sprengelarzt wird von der Anstaltsleitung verständigt bzw. die Totenbeschau/Obduktion wird im Krankenhaus durchgeführt.

UNFALL / AUFFINDUNG

die anwesende Polizei sorgt für die Verständigung des zuständigen Sprengelarztes.

INFORMIEREN SIE UNS

möglichst rasch. 

Rufen Sie uns einfach an, wir sind Ihnen dann mit der Koordination der notwendigen Maßnahmen behilflich.

 

 

Unser Service

Überführungen

Überführungen mit dem Bestattungswagen in ganz Österreich. Weltweite Rückholungen, Auslandsüberführungen einschließlich Koordination. Erledigung sämtlicher Formalitäten. Kostenabrechnungen mit Versicherungen...

Details...

Bestattungsarten

Ein Überblick der möglichen Arten einer Bestattung von der Beerdigung über die Verabschiedung/Einäscherung bis hin zur Diamantbestattung...

Details...

Produkte

Holzsärge - Vom schlichten Fichtensarg über Kiefer, Lärche, Zirbe, Eiche, bis hin zur aufwendig gefertigten massiven Truhe aus indischem Apfelholz. Individuell auf Ihren Verstorbenen abgestimmte Parte und Andenkenbilder. Inserate. Umfangreiche Auswahl an Urnen ...

Details...

Vorsorge

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken wie sie für ihren eigenen Todesfall vorsorgen können. Der Todesfall eines nahen Verwandten ist ein trauriges Ereignis, welches ohne rechtzeitige Vorsorge zu finanziellen Belastungen führen kann ...

Details...

Lage & Anreise